Newsletter Item
Edition 2013-01-11 17:02:24
Newsletter Januar| kein Milonga am 13. 1.

Liebe Tangofreunde,

im neuen Jahr sind die Milongas nun Samstags, nicht mehr Sonntags, beginnend mit "El Torte" am letzten Samstag des Januar, 26.1.13. Weitere Samstagsmilongas werden angekündigt, da sie noch nicht regelmässig stattfinden.
El Torte (ähnlich zu El Corte, einem Tangoevent in Holland) wird ein Abend voller Überraschungen. Wir beginnen um 20:00 Uhr und schauen wie lange wir tanzen wollen (open-end). Der Eintritt ist frei! Eric feiert hiermit auch seinen Geburtstag nach und freut sich über Kuchen fürs Buffett oder um kleine Spenden für die Auslagen an diesem Abend.
Es wird auch einen Workshop voher geben mit dem Motto "Tanzen, wie Kinder es wollen", von 19:00 bis 20:00 Uhr (10€ pP). Der Workshop kann gerne mit Kindern besucht werden, wir kitzeln aber auch aus jedem/r Teilnehmer/in das Kind im Erwachsenen heraus.

Am Montag, den 14.7.2013 beginnen die regelmäßigen Tangokurse im HTC. 19:00-20:00 Einsteiger, 20:00-21:00 Uhr Mittelstufe.
4 Wochen je 60 min für 60€ (erm. 40€). Eric leitet die Kurse!
********** Joaquin Amarber  16. & 17. Februar********

Dieses Jahr dürfen wir uns wieder glücklich schätzen Workshops mit Joaquín Amenábar ankündigen zu können.

Joaquín spielt Bandoneón als Solist und mit dem Tangoorchester “Orquesta Típica de la Guardia Vieja”und unterrichtet seit 1998 weltweit „Tangomusik für Tänzer“. Nach langjähriger Arbeit auf dem Gebiet der Musikalität veröffentlichte er 2009 sein Buch mit DVD “Tango: Zur Musik tanzen!”, dass allseits viel Beachtung gefunden hat.

Mit seinen Workshops und seinem Buch hat Joaquín ein ausgezeichnetes systematisches und didaktisches Konzept entwickelt, die Vielzahl der Rhythmen im Tango für Tänzer zu entschlüsseln und zugänglich zu machen.
Seine Methode macht es möglich die einfachsten rhythmischen Einheiten bis hin zu den kompliziertesten zu erlernen, auch wenn man keine musikalische Ausbildung hat.

Die Workshops thematisieren somit die musikalische Interpretation und konzentriert sich auf das Erhören und Einüben von Rhythmen. Es werden also keine festgelegten Schrittfolgen unterrichtet. Die Kurse besteht jedoch zu 90% aus praktischer Arbeit.

Die Workshops am Samstag sind für alle Level empfehlenswert, insbesondere für Tänzer, die mit den Konzept noch nicht vertraut sind.

Am Sontag finden vertiefende Workshops statt, die auf den vorherigen Kursen aufbauen. Für diese Workshops ist es gut, bereits mit dem Konzept vertraut zu sein!

Alle Workshops können ohne Tanzpartner besucht werden. Die Unterrichtssprache wird Deutsch/Englisch sein.

Mehr info auf http://heidelbergtangoclub.de/events/workshops
Anmelden unter info@heidelbergtangoclub.de

Mit freundlichen Grüßen,
das Heidelberg Tango Club Team




Design by Pixelsparadise